Porta aberta para o recinto.jpg


Identität und Mission

Das Heiligtum Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes von Fatima verleiht der Bitte Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes Ausdruck, die am 13. August 1917 bereits angesprochen und am 13. Oktober jenes Jahres an Lucia de Jesus, Francisco Marto und Jacinta Marto ausdrücklich gerichtet wurde: „Ich möchte dir sagen, dass hier eine Kapelle zu meiner Ehre gebaut werden soll“ (Erste Erinnerung der Schwester Lucia). Die Kapelle wurde 1919 am Ort der Erscheinungen von 1917 in der Cova da Iria errichtet und seitdem wurde im Laufe der Zeit das Heiligtum als Antwort auf den großen Fluss der Pilger aufgebaut.

Das Heiligtum von Fatima ist ein Wallfahrtsort, der an sein Gründungsereignis gedenkt: die Erscheinungen Unserer Lieben Frau vor den drei Hirtenkindern. Der pastorale Empfang der Pilger ist das Hauptelement seiner Mission.

Das Heiligtum von Fatima bewahrt die Botschaft des Fatima-Ereignisses. Seine Mission ist die Lehre und die Verbreitung dieser Botschaft, die als Mittel der Evangelisierung in Portugal und in der Welt bearbeitet wird.

Das Heiligtum von Fatima ist, auf den ausdrücklichen Wunsch des Heiligen Stuhls, ein Nationales Heiligtum.

ZEITTAFEL

15 dez 2018

Messe, auf Spanisch, in der Erscheinungskapelle

  • 19h15
Messe

Rosenkranz, in der Erscheinungskapelle

  • 21h30
Rosenkranz
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ihr derzeitiger Internetbrowser ist veraltet. Um Ihre Navigation zu optimieren, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.